logo PG Ochsenfurt

In diesem Jahr haben Martina und Konrad Bürkle das Singspiel "Ein Licht leuchtet auf"

mit den Kirchenmäusen, dem Kinderchor und dem Teeniechor für die Kinderkrippenfeier einstudiert.

Krippenspiel in der Westsiedlung

 

Auch in diesem Jahr gab es durch die Unterstützung engagierter Eltern, unter der Leitung von Melanie Pfeffer und Stephanie Reible, wieder ein Krippenspiel. Diesmal stand ein Engel im Mittelpunkt, der nicht singen wollte. Aber nach der Überredung der anderen Engel war er derjenige, der den Hirten den Weg zum Stall nach Betlehem zeigte. Und so hatte auch er seinen Platz in der Engelsschar gefunden.

Die liturgische Feier wurde vom Stadtpfarrer Oswald Sternagel gestaltet und  von Flötenspielern umrahmt. Nach dem Schlusslied „Stille Nacht, Heilige Nacht“ wurde es auch in der Westsiedlung Weihnachten. Eine kleine Begegnung mit Punsch und selbstgebackenen Plätzchen im Anschluss rundete die Kinderkrippenfeier ab. Der Erlös kommt der Hospizarbeit der Malteser zu Gute.

Foto: Annika Mader 

 

Hier können Sie sich den Fernsehgottesdienst nochmals ansehen.

Am Dienstag, 24 Dezember 2019 um 16.30 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Andreas.

Der Kinder- und Teeniechor mit den Kirchenmäusen St. Andreas wird das Singspiel "Ein Licht leuchtet auf" musikalisch gestalten. 

 

Herzliche Einladung

zur Kinderkrippenfeier in St. Burkard am 24. Dezember 2019 um 15.30 Uhr.
Aufgeführt wird das Krippenspiel "Der Engel, der nicht singen wollte".

Anschließend laden wir zu Kinderpunsch und Glühwein auf den Kirchenvorplatz ein.

Die Historische Kapuzinerkrippe
ist eine ganz besondere Sehenswürdigkeit in Ochsenfurt.

Danke sagen...

Patrozinium in St. Thekla –

der Kreuzbruderschaft Ochsenfurt

Es war einfach schön...

Am Sonntag, 28.07.19 machten sich früh um 4.30 Uhr eine Gruppe von 120 Wallfahrern auf den Weg nach Würzburg.

Eigentlich muss man fairerweise sagen, dass nicht das ganze Team Krippebeschäftigt war. Diesmal hat es unseren Thomas Michel „getroffen“.

­